Zum Inhalt

Webtechnologien 1

Modul: INF-BSc-307
LSF: 040313
Credits: 4 (Vorlesung 2 / Übung 2)
SWS: 3 (Vorlesung 2 / Übung 1)
Ort: nur digital (Zoom und Moodle)
Start: tba
Moodle: https://moodle.tu-dortmund.de/course/view.php?id=30256​​​​​​​

Diese Lehrveranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Inhalt

Das Internet ist zu einer Grundlage unseres täglichen Lebens geworden. Die Erwartungshaltung, dass eine Applikation im Browser verfügbar ist ist allgegenwärtig. Sei es Videostream, Social Media, Gaming, oder schlicht einfach die Kontaktnachverfolgung während einer Pandemie. All das wäre ohne das Internet und die mittlerweile synonymen Webtechnologien nicht möglich.

In dieser Veranstaltung lernen Sie die Grundlagen dieser Technologien kennen. Ausgehend von Grundlagen der Netzwerktechnik und der notwenigen Software (Webserver, Browser, ...) erarbeiten wir uns die Kenntnisse zu Sprachen im Web (HTML, JavaScript, ...). Wir lernen Frameworks für Single-Page Applications kennen und erstellen Backends für die Datenversorgung. Themen wie Web-Sicherheit, Authentifizierung, Deployment und Testen schließen die Veranstaltung ab. 

Vorlesung

  • Die Vorlesungen werden wöchentlich live auf YouTube gestreamt. Dazu findet sich jeweils in den entsprechenden Abschnitten in Moodle der passende Link. Die DVR Funktion ist hierbei aktiviert, so dass Sie den Stream auch zeitversetzt anschauen oder pausieren können. Nach dem Livestream zeigt der jeweilige Link auf die Aufzeichnung. Sie können sowohl den Livestream als auch die Aufnahmen auf jedem kompatiblen Endgerät anschauen. 
  • Zusätzlich werden die gemachten Aufnahmen auch in Moodle eingestellt, so dass Sie YouTube nicht nutzen müssen, sollten Sie diese Plattform meiden wollen. Die Videos sind inhaltsgleich. Es sind jedoch ggf. entstandene Pause gekürzt worden. 
  • Der Livestream ist interaktiv. Sie können also jederzeit Fragen stellen. Dazu verwenden wir jedoch nicht die YouTube Chatfunktion, sondern tweedback. Der passende Link ist jeweils in Moodle zu finden.

Übungen

  • Es wird begleitende Übungen zu den Vorlesungsinhalten geben.
  • Diese Übungen werden nicht von uns korrigiert.
  • 14 Tage nach der Übungsausgabe wird ein Lösungsvorschlag von uns zur Verfügung gestellt, den Sie für eine Selbstkorrektur nutzen können.
  • Wir empfehlen jedoch mit Nachdruck diese Übungen zu machen, da Sie auf die Prüfung vorbereiten.
  • Sie erhalten dadurch auch ein Gefühl für die Art der Fragestellung.
  • Die Übungen finden Sie in Moodle jeweils zum passenden Thema.

Kommunikation

  • Wöchentlich wird eine Sprechstunde in Zoom anbieten. Der Link für diese Sprechstunde findet sich bald im oberen Bereich in Moodle.
  • Diese Sprechstunde ist explizit als Gruppensprechstunde konzipiert. Das heißt es sollte sich um Inhalte der Veranstaltung drehen.
  • Ganz explizit bitte ich Sie dort auch Fragen zu den Übungsaufgaben zu stellen. Ich bitte Sie dabei Ihre Kamera in Zoom aktiviert zu haben. Das hilft dabei die räumliche Distanz zumindest ein bisschen kleiner erscheinen zu lassen. 
  • Im Forum Fragen und Antworten in Moodle können Sie jederzeit eine Frage zur Veranstaltung stellen. Sie können auch jederzeit Fragen anderer Studierender dort beantworten. Ich werde die Diskussionen verfolgen und ggf. ergänzen und Fragen beantworten, die noch unbeantwortet geblieben sind. Ich bitte Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen und sich hier gegenseitig bei der Erarbeitung des Stoffes zu helfen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass nichts mehr dabei hilft eine Sache zu erlernen (oder zu festigen) als sie anderen Menschen zu erklären. 
  • Wenn Sie ein persönliches Anliegen (z.B. in Bezug auf Anmeldungsformalitäten) haben, schreiben Sie mir bitte und bitten Sie um einen persönlichen Termin. 

Klausurtermine

tba

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.
Für E-Autos gibt es eine Ladesäule am Campus Nord, Vo­gel­pothsweg.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

 

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.